Physiotherapiepraxis in Weilheim Oberbayern

Elektrotherapie - mit Strom oder Ultraschall gegen den Schmerz

Während der Elektrotherapie wird mit geringen Stromstößen die Funktion geschädigter Nerven stimuliert sowie der Muskeltonus beeinflusst. Ziel der Behandlung mit Strom ist die Mehrdurchblutung des betroffenen Gewebes, eine Steigerung des Stoffwechsels, eine verbesserte Gewebsernährung, die Muskelstimulation sowie die Schmerzlinderung.

Anwendung der Elektrotherapie

Die Behandlung mit dem Therapiestromgerät kann bei Schmerzsyndromen und -reizungen, Muskelfaserrissen, Sehnenreizungen, Arthrosen, chronischen Entzündungen sowie bei schmerzhaften, degenerativen Prozessen am Bewegungsapparat angezeigt sein.

Anwendung der Ultraschall-Therapie

Bei der Behandlung mit dem Ultraschallgerät werden die Gewebe in Schwingung versetzt. Da die verschiedenen Gewebsarten unterschiedlich auf den Ultraschall reagieren, lösen sich Verklemmungen und wird die Durchblutung angeregt. Durch die Temperatursteigerung im Behandlungsgebiet verbessert sich die Elastizität des Gewebes.

Das Ultraschallgerät kann bei Narbenbehandlungen, chronischen Entzündungen oder Gelenkserkrankungen eingesetzt werden.

Sie haben Fragen zur Elektro- oder Ultraschalltherapie?

Unser geschultes Personal steht Ihnen unter der Nummer 0881/92778870 jederzeit zur Verfügung. 


527efb333